Archive for the ‘Links’ Category

Endphase

Nun vergehen die Tage wie im Flug und schon bald ist der 19.05., der Tag des LvS 2012!

Ich weiss von beiden Seiten, dass die Planungen schon weiter voran geschritten sind und im Grunde sind alle froh, den Termin weiter nach hinten geschoben zu haben 🙂

Ich selbst habe jetzt am 12.05. noch ein Rasenmäherrennen, aber die Folgewoche gehört dann ganz und gar LvS (bis auf Vatertag, richtig, Hotte?). Für eine exakte Wetterprognose ist es wohl noch etwas zu früh, aber man darf ja schon mal hoffen:

Gehen wir einfach davon aus, dass es noch etwas wärmer wird 😀

Final Countdown

Nach einigen Turbulenzen und Telefonaktionen am letzten Wochenende haben wir nun einen finalen Termin, an dem das LvS 2012 stattfinden wird: Es ist der 19.05.!

Es ist halt so, dass sowohl am 05.05. als auch am 28.04. nicht jeder Zeit hat und noch weiter nach vorne holen wollte das auch keiner. Und am 12.05. ist Rasenmäherrennen in Stapelburg, da muss ich hin 😉 So ist es gut, denn das Wetter wird sicher noch etwas besser und wir alle haben noch mal zwei Wochen mehr Zeit, um alles vorzubereiten.

In diesem Sinne: Das kann ja nur toll werden!

LvS 2011: Leute, die mich beeindruckt haben

Nur als Vorabinformation: Diesen Beitrag schreibe ich als Holger, den Stadtjogie, nicht als Webmaster dieser Seite 😉

Ich sichte gerade Bild- und Film-Material, welches mir schon vorliegt. Und dabei ist mir dann aufgefallen, dass ich noch einige Leute besonders erwähnen will. Alle anderen, die hier nicht erwähnt werden: Bitte nicht falsch verstehen, ihr habt alle wieder super mitgemacht, auf beiden Seiten!

Zum einen ist da Olli, der Musik und die Moderation gemacht hat. Er war immer voll dabei, wusste genau, was seine Aufgabe ist und hat das auch im besten Maße erfüllt! Nächstes Jahr sorgen wir dann dafür, das er auch in Publikum bekommt, welches er verdient! Er hat nebenbei immer alles mit passender Musik hinterlegt, hat super kommentiert, und sogar Sonderwünsche erfüllt, als ich beim Jahrmarktspiel mit nem ollen MP3-Stick an kam.

Dann ist da noch Andreas, der einfach mal zugucken wollte. Er hat dann ja freundlicherweise für uns Stadtjogies den Schiedsrichter gemacht. Im Nachhinein frage ich mich, warum mir das nicht schon eher eingefallen ist, die perfekte Besetzung! Nachdem ich das die zwei Jahre zuvor nicht hinbekommen habe, einen Schiri „zu liefern“ und in diesem Jahr keiner, den ich fragte, die Idee dahinter verstand hatte ich mich schon damit abgefunden, auch im dritten Jahr keinen stellen zu können. Andreas hat da nicht nur unsere Ehre gerettet sondern seine Aufgabe gemeinsam mit Nadine sehr souverän und ohne Zweifel von irgend einer Seite durchgezogen.

Wo wir gerade dabei sind: Nadine erfüllt ihre Aufgabe als USCHi (Unparteiische Schiedsrichterin) schon im dritten Jahr zum Wohle aller und ist immer über alles erhaben. Danke dafür!

Bemerkenswert fand ich auch Rainer: Er hat immer vollen Einsatz und Ehrgeiz gezeigt und war fairer, als ihm das wohl im tiefen Herzen recht sein konnte 😉

Mit solchen Leuten um uns fällt es uns nicht ganz so schwer, zu verlieren. Und wie eingangs erwähnt: Ihr alle ward eeeecht super, besser als das Wetter (und die Sonne hat sich auch wirklich Mühe gegeben). Danke dafür. Ich will nächstes Jahr noch mal (und hab schon Spielideen im Kopf).